Peter Braun

Lic. iur., Senior Legal Counsel

Peter ist registrierter Anwalt und vor allen Schweizer Gerichten zur Vertretung zugelassen. Er hat rund 15 Jahre Erfahrung auf den Gebieten Prozessführung, interne Untersuchungen und Arbeitsrecht. Peter’s Schwerpunktthema der letzten Jahre ist das Whistleblowing. Nach der Zeit als juristischer Sekretär am Bezirksgericht Horgen, beriet er als Anwalt einer renommierten Schweizer Wirtschaftskanzlei sowohl Schweizer als auch internationale Klienten und vertrat diese in Arbeitsrechts- sowie Handelsprozessen. Mit seiner Erfahrung als beratend und prozessierend tätiger Anwalt wechselte Peter anschliessend in den Rechtsdienst einer Schweizer Grossbank. Als Litigation and Regulatory Lawyer koordinierte und überwachte er komplexe Gerichtsverfahren der Bank. Daneben führte er selbst Whistleblowing- und komplexe interne Untersuchungen (u.a. im grenzüberschreitenden Finanzdienstleistungsgeschäft) durch. Nach zwei Jahren in Zürich wechselte er innerhalb des Rechtsdienstes in die USA, wo er potenzielles Fehlerverhalten von Mitarbeitern bei der Kundenberatung und beim Vertrieb von Finanzprodukten untersuchte. Darüber hinaus führte er weiterhin komplexe Whistleblowing-Untersuchungen für verschiedene Geschäftsbereiche der Bank durch. Als Internal Investigator in den USA konnte Peter wertvolle Erfahrungen mit dem amerikanischen Rechtssystem und dem regulatorischen Umfeld sammeln. Zugleich baute er sein Fachwissen und seine Fähigkeiten im Bereich der internen Untersuchungen weiter aus. Nach zwei Jahren wurde er zum Head of Whistleblowing Matters for the Americas befördert und betreute fortan das Whistleblowing-Portfolio der Region. Diese Funktion erlaubte es ihm, seine diesbezügliche Expertise noch weiter zu festigen. Bei ENQUIRE berät Peter Kunden in Whistleblowing-Angelegenheiten und führt selbst Whistleblowing- sowie andere Untersuchungen durch. Sein Studium der Rechtswissenschaften schloss Peter an der Universität Zürich ab und erwarb zusätzlich einen LL.M. der University of Virginia (USA). Während des Jurastudiums verbrachte er auch ein Jahr an der Universidad Pública de Navarra (UPNA) in Spanien.